WebAnalytics
Skip to main content

WBV-News

HBL: Herber Rückschlag

Mit Tobias Lang, fällt beim WBV-Graz einer der Leistungsträger für 6 Wochen aus.

Eine denkbar schlechte Diagnose bekam Tobias Lang vergangene Woche, nachdem er wegen akuter Schmerzen in der rechten Schulter den Arzt aufsuchte. Das MR zeigt klar einen Einriss der Supraspinatus-Sehne, was jede Armhebung zum Problem macht. Trainingspause für sechs Wochen in dieser Phase der Meisterschaft ist denkbar ungünstig, wird das Spiel der Haie doch zu einem großen Teil von Tobi getragen. Ursprüngliche Überlegungen trotz Schmerzen weiterzuspielen wurden verworfen. Zu hoch ist das Risiko, dass die Sehne reißt, was eine Operation notwendig machen würde und wohl das Ende der Saison wäre.

Nun liegt es an jedem einzelnen in der Mannschaft zu helfen das Loch zu stopfen und weiter wichtige Punkte für die Meisterschaft zu sammeln. Der Terminplan ist dicht, stehen bis Mitte Mai doch fünf Bundesligaspiele an. Es warten zweimal ASV-Wien und je einmal WBC-Tirol, WBC-Innsbruck und PL-Salzburg auswärts. Um so wichtiger, dass wir bereits auswärts mit Ausnahme ASV-Wien, wo noch keine Begegnung stattfand, gegen alle Mannschaften bereits punkten konnten.

Kristof Molnar arbeitet jetzt mit der Mannschaft an Lösungen hier doch einige Punkte zu holen. Damit die Haie dann, wenn Tobias zurück ist, in der Meisterschaftsentscheidung mitreden können.