Skip to main content

WBV-News

Die Haie des WBV-Graz stehen im Bundesligafinale

Nach einem verpatzten Auftritt in Wien gestern, verlief das Spiel zuhause in der Auster heute wesentlich besser. Von Beginn an durch Tore von Tobias Lang und Adam Lahsoumi in Führung, ließen wir die Wiener kaum ins Spiel kommen. Mit 5:2 ging es in die Halbzeitpause. Im dritten Viertel ein offener Schlagaustauch mit Chancen auf beiden Seiten. Filip Popic im Grazer Tor brillierte mehrmals in 1 zu 1 Aktionen. Während die Wiener nichts treffen, setzen wir uns durch Tore von Adam Lahsoumi und Matej Rajsp weiter ab. Im letzten Abschnitt war bei den Gästen dann die Luft draußen und routiniert setzten wir uns am Ende mit 14 zu 4 durch.

Tore:

Virag und Rajsp je 3; Dano, Pevec, Lahsoumi je 2; Lang, Görög-Nagy je 1

Eine tolle Veranstaltung in der Grazer AUSTER mit dem richtigen Ende.

Statistiken zum Spiel Total Waterpolo (total-waterpolo.com)

Weiter geht’s am 10. Juni im Finale gegen den WBC-Tirol. Das erste Spiel in der Best of Three Serie wird in Graz ausgetragen – Freitag 19:00 – die Entscheidung der Meisterschaft findet dann am Samstag bzw. Sonntag in Innsbruck statt.