WebAnalytics
Skip to main content

Verhaltensregeln WBV-Graz

Respekt / Disziplin

  • Wir respektieren Trainer, Mitspieler, Gegenspieler, Schiedsrichter, Eltern, Vereinsfunktionäre, Zuschauer und alle Mitglieder des WBV-Graz.
  • Wir begrüßen Trainer sowie Mitspieler immer per Handschlag.
  • Wir akzeptieren die Entscheidungen und Anordnungen der Trainer und leisten diesen unverzüglich Folge.
  • Schiedsrichter verdienen Respekt, auch bei strittigen Situationen, denn ohne sie ist ein Wasserballspiel nicht möglich.
  • Entscheidungen der Schiedsrichter akzeptieren wir und kommentieren diese nicht.
  • Vereinsfunktionäre opfern ihre Freizeit für unseren Sport, entsprechend wertschätzen und unterstützen wir sie. Ohne sie, könnten wir unseren Sport nicht ausüben.

Teamgeist / Bereitschaft / Leistung

  • Wir gewinnen und verlieren gemeinsam. Erfolge kann man nur über Teamgeist erreichen. Deshalb ist jeder im Team wichtig, wird von uns unterstützt und respektiert.
  • Benehmen und Auftreten hängen eng mit dem Ruf des WBV-Graz und unserer Mannschaft zusammen, entsprechend diszipliniert verhalten wir uns.
  • Die Mitspieler und Trainer können sich darauf verlassen, dass unsere Leistungs-und Anstrengungsbereitschaft für unsere Mannschaft und diesen Sport vorhanden ist.
  • Wir möchten im Team spielen und uns persönlich und sportlich weiterentwickeln.
  • Unsere persönlichen Interessen und Vorlieben, sind den sportlichen Werten des Leistungssports zu unterwerfen und hintanzustellen.

Zuverlässigkeit / Pünktlichkeit / Sorgfalt·

  • Wir kommen immer pünktlich zum Training und den Spielen. Falls uns dies im Einzelfall nicht möglich sein sollte, entschuldigen wir uns rechtzeitig persönlich beim Trainer.
  • Gemeinsam als Team sorgen alle Spieler dafür, dass bei Training und Spielen unser Wasserballequipment vollständig und ordentlich bereit steht und wieder aufgeräumt wird.
  • Wir achten das Vereinseigentum und gehen sorgfältig damit um.

Clean / Fair

  • Rauschmittel, so wie Alkohol und Tabak, sind für unsere Jugend tabu.
  • Wir bekennen uns klar gegen jede Art von Doping und treten für einen sauberen Sport ein.

/!\Wir erinnern unsere Kameraden, wenn sie sich nicht an unseren Kodex halten. Verstöße sind im Sinne der Gemeinschaft dem Trainer bzw. Vorstand zu melden Jeder übernimmt die Verantwortung für sein Verhalten! Wenn jemand gegen den Kodex verstößt, muss er mit Konsequenzen rechnen.